Personal Training im Freien – Warum ?

Personal Training Outdoor in München

Montagmorgen 6 Uhr im Englischen Garten in München. Es regnet wie aus Eimern! Außer uns schleichen nur ein paar Hundebesitzer mit gesenkten Köpfen die Wege entlang. Die sehen nicht grade glücklich aus. Wir mögen den Regen – solang wir uns bewegen können. Und genau das ist es was wir lieben und leben – die Bewegung an der frischen Luft. Egal wo, egal wie, egal wann.

Wir werden oft gefragt warum wir eigentlich immer draußen trainieren und mit unseren Kunden das Personal Training nicht einfach in einem Fitnessstudio stattfinden lassen.

Nur im Freien trainieren – geht das eigentlich?

Viele Menschen können sich nicht vorstellen, dass man in der Natur ohne große Geräte ein sportwissenschaftlich fundiertes und effektives Personaltraining durchführen kann. Und das auch noch bei jedem Wetter!

Wir wissen aber – ein Training draußen in der Natur ist nicht nur möglich, sondern hat auch noch einige Vorteile!

Gezielte Bewegung ist ein wichtiger Faktor zur persönlichen Gesundheitsförderung. Studien belegen, dass über die Hälfte der Deutschen nicht ausreichend körperlich aktiv ist. In der Tat Bewegen sich sogar nahezu 2/3 aller Deutschen an einem normalen Arbeitstag zu wenig (Froböse & Wallmann, 2012). Den Arbeitsalltag aber auch unsere Freizeit verbringen wir Deutschen meist drinnen, z. B. vor dem Fernseher (Freizeitmonitor, 2016).

Eine negative Auswirkung dieses Lebensstils ist der häufig diskutierte Vitamin D Mangel, von dem viele Menschen hierzulande betroffen sind.

Was es mit Vitamin D auf sich hat.

Das Vitamin D nimmt unter den Vitaminen in unserem System eine Sonderstellung ein. Es wird nicht ausschließlich durch die Nahrung zugeführt, sondern kann selbst aus Vorstufen, die im Körper vorhanden sind, gebildet werden. Hierfür ist eine Sonnenlichtbestrahlung der Haut (UVB-Lichtexpo­sition) essenziell. Eine alleinige Zufuhr über die Ernährung reicht laut der deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) nicht aus um den Körper ausreichend mit Vitamin D zu versorgen. Eine wichtige Funktion von Vitamin D in unserm Körper ist die Beteiligung am Knochenstoffwechsel. Hierbei fördert es unter anderem die Aufnahme von Calcium aus dem Dünndarm sowie die Härtung der Knochen (Holick, 2007). Zusätzlich ist Vitamin D auch noch an anderen Stoffwechselvorgängen im Körper beteiligt und hat Einfluss auf unsere Muskelkraft.

Es ist wissenschaftlich belegt, dass Personen, die sich selten im Freien aufhalten erhöhtes Risiko für einen Vitamin-D-Mangel tragen (Robert Koch-Istitut, 2014). Der heutzutage vorherrschende „Indoor-Lebensstil“ in Deutschland führt dazu, dass der Vitamin-D-Status von Erwachsen in hierzulande nicht optimal ist.

Der positive Nutzen von Vitamin D Präparaten ist sehr umstritten. Umso interessanter ist die Aussage des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS) (2015) nach der einem Vitamin-D-Mangel insbesondere in der dunkleren Jahreszeit (zwischen Oktober und März) entgegengewirkt werden kann, indem zwei- bis dreimal pro Woche Gesicht, Hände und Arme unbedeckt und ohne Sonnenschutz der Sonne ausgesetzt werden (natürlich nicht bis zum Sonnenbrand!).

Hier kommen wir ins Spiel: der natürlichste Weg zur Vitamin D Produktion ist die Bewegung an der frischen Luft!

Personal Training im Englischen Garten in München

Personal Training im Englischen Garten in München

Ob im Englischen Garten, am Flaucher in München Thalkirchen oder im Perlacher Forst bei Grünwald – München hat so viele Möglichkeiten sich draußen zu bewegen. Tu Deinem Körper was Gutes und nutze sie.

 

Froböse, I., & Wallmann, B. (2012). DKV-Report” Wie gesund lebt Deutschland?” 2012. Hg. v. DKV Deutsche Krankenversicherung. Düsseldorf.

Rabenberg M, Mensink GBM (2016) Vitamin-D-Status in Deutschland. Journal of Health Monitoring 1(2): 36–42.

Holick MF (2007) Vitamin D deficiency. N Engl J Med 357(3):266-281

http://www.freizeitmonitor.de/zahlen/daten/statistik/freizeit-aktivitaeten/2016/die-beliebtesten-freizeitaktivitaeten-der-deutschen/

https://www.dge.de/wissenschaft/referenzwerte/vitamin-d/

http://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/Vitamin_D/Vitamin_D_FAQ-Liste.html

http://www.bfs.de/DE/themen/opt/uv/wirkung/akut/empfehlung.html