Liegestütz mit dem Gymnastikball

Liegestütz mal anders. Durch die koordinativ anspruchsvolle Übungsvariante stärkst du neben Brust-, Schulter- und Armmuskulatur auch noch deinen gesamten Rumpf.

Übungsbeschreibung:

Du startest mit den Händen in schulterbreitem Abstand, deine Finger zeigen nach vorne.
Deine Arme sind gestreckt.
Deine Füße sind nach hinten gestreckt und deine Unterschenkel liegen in etwas Abstand zueinander auf dem Gymnastikball.
Dein Rumpf ist angespannt, sodass dein Körper eine gerade Linie bildet.
Beuge nun deine Arme und senke so deinen Oberkörper ab.
Dabei bleiben deine Ellenbogen möglichst nah am Körper.
Achte darauf, dass du deine Rumpfspannung während der ganzen Bewegung aufrecht erhältst.
Beuge deine Arme bis deine Schulter in etwa auf der Höhe deines Ellenbogens ist.
Halte deine Rumpfspannung und atme in dieser Position 2 mal tief ein und aus.
Nun drück’ dich wieder hoch in die Ausgangsposition.


Enjoy it! 🙂